Hauptnavigation (2.Ebene):

Baukammerpreis

 

für herausragende Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin  

Die Preisträger älterer Jahrgänge sind hier zu finden.

 

(weiterlesen ...)

Austausch klimaresiliente Infrastruktur

Nicht erst die letzten Wochen mit dem Hochwasser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben uns gezeigt, dass unsere gebaute Umwelt zunehmend Extremwetterereignissen ausgesetzt ist. Fragen nach einer klimaresilienten bzw. klimaangepassten Infrastruktur wurden vielfach gestellt. Und Ingenieurinnen und Ingenieure mit Ihrer Expertise wurden um Rat gebeten oder waren vor Ort im Einsatz.

Extremwettersituationen werden uns auch zukünftig stets begleiten. Politik und Kommunen suchen nach Antworten und wollen darauf vorbereitet sein. In allen Länderkammern gibt es Mitglieder mit Fachwissen in den Bereichen Tragwerksplanung, TGA, Baugrund/Geologie, Vermessung, konstruktiver Ingenieurbau, Wasserbau etc., allesamt Disziplinen, die hinsichtlich Aufarbeitung der Ereignisse und Prävention gefragt sind.

Die Bundesingenieurkammer plant einen ersten Austausch mit Expertinnen und Experten der Länderingenieurkammern. Es geht um Erfahrungsaustausch, Ideensammlung und Vernetzung. Sie will Erfahrungen und Wissen bündeln, Ansprechpartner benennen und das Thema, insbesondere aus Perspektive der Ingenieurinnen und Ingenieure, stärker in den Vordergrund rücken. Welche konkreten Umsetzungen sich daraus ableiten und möglich sind, auch dahingehend soll ein erster Austausch Erkenntnisse zu Tage fördern.

Gibt es Expertinnen und Experten und/oder interessierte Mitglieder zu diesem Thema, dann melden Sie sich bitte bei der Bundesingenieurkammer mit Ihren Kontaktdaten. Anschließend wird ein Termin für eine erste Videokonferenz organisiert.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Marcel Kaupmann
Bundesingenieurkammer
Tel.: (030) 2589 882-28
E-Mail: kaupmann@bingk.de

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.