Hauptnavigation (2.Ebene):


    B I M

    Building Information Modeling


    Baukammer Berlin – Zeitschrift

    Preis der Baukammer

     

    für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungs-
    wesens an den Berliner Hoch-
    schulen und der Technischen Universität Berlin.

    Die Preisträger zurückliegender Jahre sind hier zu finden,

     

    (weiterlesen ...)

     

    Die Baukammer Berlin ist die gesetzliche Standesvertretung aller im Bauwesen tätigen Ingenieure im Land Berlin.

    Aktuelles

    10. Juli 2019

    Übergangsregelungen zur HOAI

    In der Folge des EuGH-Urteils zur HOAI vom 04.07.2019 wird die Bundesregierung in Kürze per Erlass regeln, wie für die Übergangszeit bei der Vergabe und Honorierung der Leistungen von Architekten und Ingenieuren vorzugehen ist.
    (weiterlesen…)

    4. Juli 2019

    Europäischer Gerichtshof zur HOAI – EuGH-Urteil vom 04.07.2019

    Der EuGH hat mit Urteil vom 4. Juli 2019 abschließend entschieden, dass die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze gegen europäisches Recht verstößt. Somit gibt es keine Möglichkeit mehr, die Mindest- und Höchstsätze einzuklagen.

    (weiterlesen…)

    2. Juli 2019

    Bundesregierung treibt Digitalisierung des Bauwesens voran

    BMVI und BMI starten gemeinsames Kompetenzzentrum

    Auf Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist mit der Vertragsunterzeichnung das Nationale BIM-Kompetenzzentrum auf den Weg gebracht worden. (weiterlesen…)

    14. Juni 2019

    Runde Sache! Ingenieurtalente bei bundesweitem Schülerwettbewerb ausgezeichnet

    Am 14. Juni 2019 zeichneten die Ingenieurkammern in Berlin die besten Teams des bundesweiten Schülerwettbewerbs „Junior.ING“ aus. Die ersten Preise gehen in diesem Jahr ins Saarland und nach Baden-Württemberg. (weiterlesen…)


    weitere Informationen


    Pressemitteilungen

    11. Juli 2019

    Der Urbach-Turm aus selbstformenden Holz

    Der „Urbach Turm“ entstand im Rahmen der Remstal Gartenschau 2019. Seine komplex gekrümmten Bauteile bestehen aus selbstformend hergestelltem Holz. Im Gegensatz zu herkömmlichen und sehr aufwändigen Formungsprozessen, die schwere Presswerkzeuge erfordern, formte sich das Material hier ganz von selbst. Diese bahnbrechende Entwicklung stellt einen Paradigmenwechsel im Holzbau dar.

    Der Schweizer Holzbauspezialist Blumer-Lehmann (Lehmann Holzwerk AG und Blumer-Lehmann AG) beteiligte sich als Industriepartner an der Entwicklung des Urbach Turms.

    Ausführliche Presseunterlagen finden Sie hier:  URBACH_TURM_2019

    10. Juli 2019

    Berliner Verkehrspolitik zunehmend unsozial

    Die Bestrebungen der Politik, die Parkraumbewirtschaftungszonen deutlich auszuweiten, um Pendlerverkehr zu minimieren, nimmt unsoziale Züge an. (weiterlesen…)


    weitere Pressemitteilungen


    Veranstaltungen

    Areal am Tacheles

    Innovations- und Gründerzentrum FUBIC

    Heizkraftwerk Lichterfelde


    weitere Veranstaltungen

    Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.