Hauptnavigation (2.Ebene):

Baukammerpreis

 

für herausragende Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin  

Die Preisträger älterer Jahrgänge sind hier zu finden.

 

(weiterlesen ...)

Einladung: „Jung, aber Denkmal: ICC Berlin“ (Livestream)

Viele Denkmal-Veranstaltungen fallen derzeit aus, aber nicht alle: In der Reihe „Jung, aber Denkmal“ laden Landesdenkmalamt Berlin und Architektenkammer Berlin zu einer Diskussionsveranstaltung über das ICC und seine Zukunft ein (Livestream am 9. Dezember 2020 ab 18.00 Uhr).

Das Internationale Congress Centrum (ICC) Berlin ist ein Denkmal der Superlative. 1973-79 nach Plänen von Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte im Auftrag des Landes Berlin errichtet, war es seinerzeit nicht nur „Schaufenster des Westens“, sondern auch eine Landmarke West-Berlins.

Heute gilt das ICC als einer der Höhepunkte der High-Tech-Architektur – doch wie sieht seine Zukunft aus?

In der Reihe „Jung, aber Denkmal“ widmen das Landesdenkmalamt Berlin und die Architektenkammer Berlin dem ICC und seiner Zukunft eine Veranstaltung mit hochkarätiger Besetzung.

Programm

  • Ursulina Schüler-Witte, Architektin des ICC und
  • Landeskonservator Dr. Christoph Rauhut stellen das Gebäude vor.

Über die Frage der zukünftigen Nutzung diskutieren:

  • Christine Edmaier, Architektin, Präsidentin der Architektenkammer Berlin und Mitglied im Landesdenkmalrat Berlin
  • Ramona Pop, Bürgermeisterin von Berlin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • Dr. Ralf Ruhnau, Präsident der Baukammer Berlin
  • Prof. Dr. Kerstin Wittmann-Englert, Professorin für Architekturgeschichte an der TU Berlin

Moderation: Kirsten Angermann, Architekturhistorikerin

Medienpartner: moderneREGIONAL

Termin: 9. Dezember 2020 ab 18.00 Uhr

Die Veranstaltung findet als Livestream statt. Den Link finden Sie bei der Urania Berlin und im Youtube-Kanal. Dort ist die Veranstaltung dann auch als Aufzeichnung zu finden.

Interessiert? Dann schalten Sie ein!

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.