Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der Baukammer

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungs-
wesens an den Berliner Hoch-
schulen und der Technischen Universität Berlin.

Die Preisträger zurückliegender Jahre sind hier zu finden,

 

(weiterlesen ...)

Allgemeine Seminare der Baukammer

Weitere Informationen

Zurück

Wertungskriterien beim VgV-Verfahren gestalten und entwickeln

Veranstaltung-Nr. I-17
Kategorie Allgemeine Seminare der Baukammer
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
Ort Baukammer Berlin, Heerstraße 18/20,
14052 Berlin
Termin Dienstag
18.02.2020
17:00-19:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 25 €, Nichtmitglieder 100 €, Studenten 15 €
Referent RA Dr. Sebastian Conrad,
HFK Rechtsanwälte LLP
Details Die Vergabeverordnung (VgV) und das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) enthalten zahlreiche Vorgaben für die Auswahl und Anwendung der Zuschlagskriterien in Vergabeverfahren. Das Seminar stellt den vergaberechtlichen Rahmen der Zuschlagskriterien vor und erläutert, welche Gesichtspunkte öffentliche Auftraggeber bei der Auswahl des wirtschaftlichsten Angebots zu beachten haben und wie Zuschlagsentscheidungen praktikabel und rechtssicher getroffen werden können. Schwerpunkte des Seminars werden insbesondere die qualitative Angebotswertung und die Besonderheiten bei der Vergabe von Planerleistungen, nicht zuletzt mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen zur HOAI, sein.
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Bln. und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitgl. teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.