Hauptnavigation (2.Ebene):

Baustellen-/Werksbesichtigungen

Weitere Informationen

Zurück

Staatliche Museen zu Berlin – Depots und Werkstätten, 1. Bauabschnitt

Veranstaltung-Nr. II-29
Kategorie Baustellen-/Werksbesichtigungen
Teilnehmerkreis Baukammer-Mitglieder und Studenten
Ort wird nach Terminvereinbarung mitgeteilt
Termin wird nach Interessenbekundung vereinbart
Gebühr Mitglieder 15 €, Nichtmitglieder 20 €, Studenten 10 €
Referent
Details Mit dem kompakten Neubau wird das Ziel eines zentralen Standortes realisiert: Sämtliche Werkstätten und Depots der Staatlichen Museen zu Berlin (SMB) – Preußischer Kulturbesitz, welche zurzeit bei den einzelnen Museen angegliedert sind, werden in einem Gebäude im Berliner Ortsteil Friedrichshagen zusammengeführt.

Es entstehen drei eng vernetzte Struktureinheiten, welche durch die gemeinsame Benutzung eine Zentralisierung der Arbeits- und Lagerungsstätten ermöglichen. Den Depots und Werkstätten werden kleinere Büros zugeordnet.

Nachdem das Projekt 2013 von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz zunächst temporär gestoppt worden war, konnten im Herbst 2018 die Planungen wiederaufgenommen werden. Der Baubeginn erfolgte Anfang Juli 2019. Die bauliche Fertigstellung des 1. Bauabschnittes ist für Anfang 2024 geplant. Die Planung und die Realisierung des 2. Bauabschnittes sind zurzeit noch nicht konkret terminiert.
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Berlin und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitglieder teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.