Hauptnavigation (2.Ebene):

Baukammerpreis

 

für herausragende Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin  

Die Preisträger älterer Jahrgänge sind hier zu finden.

 

(weiterlesen ...)

Baustellen-/Werksbesichtigungen

Weitere Informationen

Zurück

Fachexkursion in die Stadt Quedlinburg (Harz, Sachsen-Anhalt)

Veranstaltung-Nr. II-38
Kategorie Baustellen-/Werksbesichtigungen
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
Ort Quedlinburg - genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.
Termin Freitag, 25.03.2022 ab 12:00 Uhr bis Sonnabend, 26.03.2022 ca. 12:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 15 €, Nichtmitglieder 20 €, Studenten 10 €
Referent Dipl.-Ing. Norbert Dachroth,
Mitglied im Ausschuss
Denkmalschutz und -pflege
Details geplanter Ablauf:

25.03.2022:
1. Anreise bis 12:00 Uhr in Quedlinburg und Quartiername im Hotel (eigene Anreise und eigene Unterkunft! Eigenzahlung!)
2. Von 13:00-14:45 Uhr Besichtigung einer Sanierungsmaßnahme nach Vorgabe des Koll./in der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt.
3. Von 15:00-16:45 Uhr Rundgang durch die historische Altstadt sowie Schloßberg. Der Rundgang vermittelt einen Überblick über Geschichte, Sehenswürdigkeiten und Personen der UNESCO Welterbestadt.
4. Ab 17:00 Uhr gemeinsames Abendesse (Eigenzahlung!)

26.03.2022:
1. Von 10:00-11:30 Uhr Besichtigung/Führung in der Stiftskirche St. Servatius inkl. Krypta mit Grablege des ersten Deutschen Königs Heinrich I. und seiner Gemahlin Frau Mathilde, dem berühmten Domschatz der erst seit 1994 wieder aus den USA zurück in Quedlinburg ist und der Teppichkammer mit einem der ältesten romanischen Knüpfteppiche.
2. Ab 12:00 Uhr Zeit zur freien Verfügung und Heimreise

Für die Dauer der Fachexkursion werden Fotos gemacht.

Ziel der Fachexkursion:
1. Wie ist der gegenwärtige Stand des Denkmalschutzes, seine Erhaltung sowie die zukünftige Ausrichtung der Sanierungsaufgaben an denkmalgeschützten Gebäuden.
2. Denkmale müssen immer erhalten werden. Wir wollen einige Sanierungsprojekte besichtigen und uns von der Fülle der Arbeiten beeindrucken lassen?
3. Wie werden die Belange von Energie + Umweltschutz berücksichtigt?
4. Welche Unterstützung und fachspezifische Erkenntnisse und Erfahrungen können wir Berliner Baukammer Ingenieure beisteuern?
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Berlin und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitglieder teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.