Hauptnavigation (2.Ebene):

Baukammerpreis

 

für besonders gute Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin  

Die Preisträger älterer Jahrgänge sind hier zu finden.

 

(weiterlesen ...)

Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen

Weitere Informationen

Zurück

Haustechnik für Bauphysiker – Heizung, Trinkwarmwasser, Lüftung in Wohngebäuden im Hinblick auf EnEV oder GEG

Veranstaltung-Nr. II-14
Kategorie Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen
Bereich FG 5: Bauphysik
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
max. 25 Teilnehmer
Ort Baukammer Berlin, Heerstraße 18/20,
14052 Berlin
Termin Dienstag
14.01.2020
10:00-18:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 100 €, Nichtmitglieder 300 €, Studenten 25 €
Referent Prof. Dr.-Ing.
Helmut Marquardt
Details Jede/r Bauphysiker/in hat ein Programm für EnEV- und KfW-Nachweise, in dem man diverse Komponenten der Haustechnik anklicken kann. Was aber steckt hinter diesen Klicks?

Ziel dieses Seminars ist es, übliche Heizungs-, Trinkwassererwärmungs- und Lüftungsanlagen so weit zu erläutern, dass diese bei EnEV-Nachweisen sinvoll gewählt werden können.

Inhalt:
- Heizung, Trinkwassererwärmung und Lüftung von Wohngebäuden (jeweils Erzeugung, Speicherung, Verteilung und Übergabe)

Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 9 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 0 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 0 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Bln. und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitgl. teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.