Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der Baukammer

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungs-
wesens an den Berliner Hoch-
schulen und der Technischen Universität Berlin.

Die Preisträger zurückliegender Jahre sind hier zu finden,

 

(weiterlesen ...)

Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen

Weitere Informationen

Zurück

Luftdichtheitskonzepte im individuellen Sanierungsfahrplan

Veranstaltung-Nr. II-11
Kategorie Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen
Bereich FG 4: Technische Gebäudeausrüstung
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
Ort Baukammer Berlin, Heerstraße 18/20,
14052 Berlin
Termin Dienstag
12.11.2019
17:00-19:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 25 €, Nichtmitglieder 100 €, Studenten 15 €
Referent Dipl.-Ing. Oliver Solcher
Fachverband Luftdichtheit
im Bauwesen e.V.
Details Dauerhafte Luftundurchlässigkeit der wärmeübertragenden Umfassungsfläche einschließlich aller Fugen ist in der Energieeinsparverordnung EnEV verankert. Die EnEV erlaubt zudem einen Ansatz von verminderten Lüftungswärmeverlusten im öffentlich-rechtlichen Nachweis, wenn die Dichtheit messtechnisch überprüft wird.
Die KfW fordert als geschuldete Mindestleistung für ihr Energieeffizienzprogramm die Erstellung von Luftdichtheitskonzepten. Dazu wird auf die DIN 4108-7 Luftdichtheit von Gebäuden verwiesen.

Aktuelle Bestrebungen des BMWi die Sanierungsquote zu erhöhen mündeten im individuellen Sanierungsfahrplan, der im Mai 2017 vorgestellt wurde. Im Rahmen der Erstellung des Sanierungsfahrplans muss als Qualitätsanforderung auch auf die Dichtheit geachtet werden. Hier wird zwischen Grobkonzept und Detailplanung unterschieden.

Das Seminar erläutert die verschiedenen Schritte bei der Erstellung von Luftdichtheitskonzepten und zeigt Hilfen wie und mit welchen Hilfestellungen alle Beteiligten von der Notwendigkeit einer sachgerechten Ausführung der dichten Gebäudehülle überzeugt werden können.

Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 2 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 2 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Berlin und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitglieder teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.