Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der Baukammer

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungs-
wesens an den Berliner Hoch-
schulen und der Technischen Universität Berlin.

Die Preisträger zurückliegender Jahre sind hier zu finden,

 

(weiterlesen ...)

Baustellen-/Werksbesichtigungen

Weitere Informationen

Zurück

Archäologische Grabungen am Molkenmarkt

Veranstaltung-Nr. II-22
Kategorie Baustellen-/Werksbesichtigungen
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
max. 20 Teilnehmer
Ort Molkenmarkt unterhalb des Turmes des Alten Stadthauses (temporärer Eingang ins Alte Stadthaus)
Termin Ausgebucht!
Mittwoch
18.09.2019
14:00-ca. 15:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 5 €, Nichtmitglieder 10 €, Studenten 5 €
Referent Dr. Michael Malliaris
Landesdenkmalamt Berlin
Details Der Molkenmarkt gilt als ältester Markt Berlins. Über ihn hinweg verläuft seit 800 Jahren eine wichtige Verkehrsader, der Mühlendamm, der bereits die mittelalterliche Doppelstadt Cölln/Berlin über die Spree hinweg verband. Ziel der Ausgrabungen ist es, die Entwicklung dieser Keimzelle Berlins von der Stadtgründung vor an zu ergründen. Die Grabungsfläche am Mühlendamm dient auch der Erprobung geeigneter Methoden für die künftige großflächige Molkenmarkt-Grabung zwischen Rotem Rathaus, Altem Stadthaus und der Klosterruine.
Organisatorische Hinweise Die Termine werden nach Eingang der Anmeldungen (ab 10 Personen) mit den Gastgebern vereinbart, anschließend werden Sie schriftlich informiert!
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.