Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der Baukammer

 

für besonders gute Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin.

 

(weiterlesen ...)

Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen

Weitere Informationen

Zurück

Energieeinsparung und die Folgen für die Innenraumluft

Veranstaltung-Nr. II-14
Kategorie Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen
Bereich FG 4: Technische Gebäudeausrüstung
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
Ort Haus der Baukammer,
Gutsmuthsstraße 24,
12163 Berlin
Termin Donnerstag
21.03.2019
17:00-19:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 15 €, Nichtmitglieder 50 €, Studenten 5 €
Referent Dipl.-Ing. Michael Aurich
Bausachverständigen-büro Chemnitz
Details Zurzeit scheint es beim Bauen und Wohnen nur noch um Energieeinsparung um jeden Preis zu gehen.
Seit über 20 Jahren ist Schimmel in Innenräumen ein Thema und wir scheinen es nicht in den Griff zu bekommen. Mittlerweile gibt es Tagungen über Innenraumschadstoffe und Duftstoffe. Wegen der Energieeinsparung und des Klimawandels werden Wohnungen immer dichter gemacht und die gute alte Glühbirne wird sogar verboten. Doch wieso nehmen die gesundheitlichen Probleme der Bewohner und Nutzer stetig zu?
Der Vortrag befasst sich mit den Ursachen für Schimmel und Schadstoffe in Innenräumen und welche Folgen „Energieeinsparmaßnahmen“ für die Innenraumluft haben können.

Es werden Möglichkeiten vorgestellt, wie sinnvoll Energie gespart und ein gutes Innenraumklima geschaffen werden kann.

- Ursachen für krankmachende Wohnungen, Büros ...
- Eigentlich Bekanntes
- Wissenswertes aus der Umweltmedizin
- Chemikalien und CO2
- Dauerthema Schimmel
- Fenster
- Lüftungsanlagen
- Schimmelkiller Chlormethylisothiazolon und Nanopartikel
- Heizsysteme – Ein Vergleich
- Fußböden
- Putze und Farben
- Elektroinstallationen und Beleuchtung
- Über Baubiologie und den Standard der baubiologischen Messtechnik
- Was ist teuer und was brauchen wir

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 0 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 0 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Berlin und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitglieder teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.