Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der Baukammer

 

für besonders gute Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin.

 

(weiterlesen ...)

Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen

Weitere Informationen

Zurück

DIN 18008 – Die Norm für Glas im Bauwesen

Veranstaltung-Nr. II-06
Kategorie Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen
Bereich FG 1: Konstruktiver Ingenieurbau
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
max. 25 Teilnehmer
Ort Haus der Baukammer,
Gutsmuthsstraße 24,
12163 Berlin
Termin Mittwoch
13.02.2019
10:00-18:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 35 €, Nichtmitglieder 200 €, Studenten 5 €
Referent Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Thorsten Weimar
Details Die DIN 18008 ersetzt die bisherigen technischen Regeln für die Bemessung und Konstruktion von Glas im Bauwesen und stellt mit den Teilen 1 bis 6 umfassende Bestimmungen für die verschiedenen Einsatzgebiete zur Verfügung. Neu sind unter anderem die Anpassung der Bemessung an das semi-probabilistische Sicherheitskonzept, der rechnerische Nachweis von punktförmig gelagerten und absturzsichernden Verglasungen sowie die Regelung von betretbaren Verglasungen. Die einzelnen Teile der Norm werden verständlich dargestellt und mit Beispielen aus der Praxis anschaulich erläutert.

Block 1
• Glas im Bauwesen – Bemessungs- und Konstruktionsregeln
Technische Regeln und allgemeine Grundlagen nach DIN 18008-1
• Linienförmig gelagerte Vertikalverglasung – Zweischeiben-Isolierglas nach DIN 18008-2

Block 2
• Linienförmig gelagerte Vertikalverglasung – Dreischeiben-Isolierglas nach DIN 18008-2
• Punktförmig gelagerte Verglasungen nach DIN 18008-3

Block 3
• Absturzsichernde Verglasungen nach DIN 18008-4
Vereinfachter Nachweis nach Anhang C.2 und Pendelschlagsimulation nach Anhang C.3

Block 4
• Begehbare Verglasungen nach DIN 18008-5
• Betretbare Verglasungen nach DIN 18008-6
• Verfahren und Nachweise bei Zustimmung im Einzelfall (ZiE)
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Bln. und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitglieder teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.