Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der Baukammer

 

für besonders gute Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin.

 

(weiterlesen ...)

Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen

Weitere Informationen

Zurück

Spannbeton-Fertigdecken im Büro- und Verwaltungsbau

Veranstaltung-Nr. II-04
Kategorie Weiterbildungsveranstaltungen der Fachgruppen
Bereich FG 1: Konstruktiver Ingenieurbau
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
Ort Haus der Baukammer,
Gutsmuthsstraße 24,
12163 Berlin
Termin Mittwoch
30.01.2019
17:00-19:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 15 €, Nichtmitglieder 50 €, Studenten 5 €
Referent Dipl.-Ing. Andreas Palla,
Dipl.-Ing. Arch. Hartmut Fach,
DW Systembau GmbH und Tragwerksplaner aus Berl. Ing.büro
Details Unternehmen wachsen oder schrumpfen, Mieter kommen und gehen. Das erfordert Gebäudekonzepte, die diese Veränderungen mitmachen können. Bürogebäude müssen so beschaffen sein, dass sie sich schnell und kostengünstig an alle Bedürfnisse ihrer Nutzer anpassen lassen.

Damit wird Flexibilität zu einer Grundvoraussetzung, die moderne Bürogebäude erfüllen müssen. Die Veränderungen der Berufsbilder, das Entstehen neuer Arbeitsabläufe, Innovationen im Kontext der Informations- und Kommunikationssysteme lassen heute nur erahnen, wie Büros in der Zukunft aussehen und genutzt werden.

Mit dem Einsatz von Spannbeton-Fertigdecken lassen sich wirtschaftliche und wandelbare Lösungen erzielen. Weitere Vorteile sind der schnelle Baufortschritt, ökologische Aspekte und die Terminsicherheit.
Neben den klassischen vorgespannten Fertigteildecken bieten sich in Bürogebäuden besonders BRESPA®-Klimadecken (Betonkernaktivierung) und BRESPA®-Lüftungsdecken (Hohlkammern werden als Lüftungskanäle genutzt) an.

Schwerpunktthemen des Abends sind technischen Eigenschaften und die konstruktiven Möglichkeiten der Betonfertigteile, wie zum Beispiel

- Welche konstruktiven Rahmenbedingungen müssen vorliegen, um Spannbeton-Fertigdecken wirtschaftlich einzusetzen?
- Welche Befestigungsmöglichkeiten gibt es auf und unter den Decken?
- Mit welchen Überhöhungen muss ich bei langen Spannweiten rechnen?
- Was für Deckendurchbrüche sind werkseitig möglich und wie können nachträglich Aussparungen auf den Baustellen hergestellt werden?
- Kann ich auskragende Balkone, Treppen oder Dächer an die Decken anschließen?
- Inwieweit müssen die Deckenunterseiten noch behandelt werden?
- Was muss ich für eine reibungslose Deckenmontage beachten?
- Was kosten die Spannbeton-Fertigteildecken im Vergleich zu anderen Betondeckensystemen?
- Was sind die K.O.-Kriterien für einen Einsatz von Spannbeton-Fertigdecken?
- Welche Unterstützung bietet DW SYSTEMBAU an?
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Bln. Und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitglieder teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.