Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der Baukammer

 

für besonders gute Abschlussarbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin.

 

(weiterlesen ...)

Allgemeine Seminare der Baukammer

Weitere Informationen

Zurück

Baunormen unter der Lupe

Veranstaltung-Nr. I-21
Kategorie Allgemeine Seminare der Baukammer
Teilnehmerkreis Ingenieure und Architekten
max. 25 Teilnehmer
Ort Haus der Baukammer,
Gutsmuthsstraße 24,
12163 Berlin
Termin Mittwoch
27.02.2019
10:00-18:00 Uhr
Gebühr Mitglieder 35 €, Nichtmitglieder 200 €, Studenten 5 €
Referent Andreas Gieß
Bausachverständigenbüro Gieß
Details Normen und Verordnungen sind im Bauablauf planungstechnischer und praktischer Bestandteil baulicher Leistungen. Die Umsetzungen der Anforderunsprofile können zu Ausführungsmängel führen, wenn Normeninhalte nicht auf fachliche Richtigkeit geprüft werden.

Folgende Normen und Verordnungen werden u.a. behandelt: DIN 4108 "Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden", DIN 18202 "Toleranzen im Hochbau - Bauwerke", DIN 18101 "Türen für den Hochbau", DIN 18065 "Gebäudetreppen - Definitionen, Maßregeln, Hauptmaße", DIN 18355 "Tischlerarbeiten", EnEV (Energieeinsparverordnung), EnEV, DIN 1946-6, RAL-Leitfaden zur Montage etc.

- Strukturen und Akteure im Normenwesen
- Lobbyarbeit im Normenwesen
- Politisch gewollte Reglementierungen und die Folgen im Bauwesen
- Gängigen Baunormen und Verordnungen auf den Zahn gefühlt
- Normen = allgemein anerkannte Regeln der Technik?
- Fachgerechtes Bauen: Geht das heute noch? Widersprüche im Baualltag
- Bau als Investment: Auswirkungen auf Anspruch und Qualität
- QUO VADIS BAU
- Praxisbeispiele und Diskussion
Organisatorische Hinweise Mitglieder der AK Bln. und einiger IngK können z. d. gleichen Konditionen wie BK-Mitglieder teilnehmen, bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welcher Kammer Sie angehören.
Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.