Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Brücken verbinden

Bereits zum dritten Mal ruft die Baukammer Berlin gemeinsam mit der Bundesingenieurkammer wieder zur Teilnahme am kreativen Schülerwettbewerb Junior ING für junge Ingenieurtalente in Berlin auf. Im Schuljahr 2017/18 lautet das Motto „BRÜCKEN VERBINDEN“.

Die Bauaufgabe des diesjährigen Wettbewerbs ist die Planung und der Modellbau einer Fuß- und Radwegbrücke aus Papier. Die Brücke soll zwischen 7 und 12 cm breit und insgesamt maximal 80 cm lang sein. Der lichte Abstand der beiden Auflagerpunkte muss 60 cm betragen. Zwischen den beiden Auflagerpunkten dürfen keine Stützen angeordnet werden.

Es dürfen Modelle als Einzel- oder Gruppenarbeiten von Schülern aus allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen eingereicht werden. Die Bewertung der eingereichten Modelle erfolgt in zwei Alterskategorien. Dabei treten alle Schülerinnen und Schüler bis zur Klassenstufe 8 in der Alterskategorie I, sowie alle Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 9 in der Alterskategorie II, an. Die beste Wettbewerbsarbeit je Alterskategorie nimmt am länderübergreifenden Bundeswettbewerb teil.

Der Schülerwettbewerb „Junior ING, der in Berlin unter der Schirmherrschaft der Senatorin Sandra Scheeres, von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft steht, soll den Ingenieurgeist der Schüler und Schülerinnen und das Interesse an einem Ingenieurberuf wecken. Die feierliche Preisverleihung findet, wie bereits in den letzten beiden Jahren, an der htw Berlin statt. So erhalten die Schülerinnen und Schüler erste Eindrücke einer Hochschule und eines Ingenieurstudiums.

Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt bis zum 30. November 2017 auf der Internetseite, dort sind auch alle weiteren Informationen zum Wettbewerb zu finden:

www.bruecke.ingenieure.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer und sind schon auf die kreativen Konstruktionen gespannt!

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.