Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Deutscher Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2017

Zur Auszeichnung besonders zukunftsfähiger und richtungweisender Ingenieurleistungen in den Bereichen Verkehrstechnik, Straßenplanung und Straßenbau lobt die BSVI unter Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt, MdB, den Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2017 aus.

Bewerbungsschluss ist der 17. Februar 2017. Bewerben können sich Ingenieurinnen und Ingenieure von Bauherrn, Ingenieurbüros, Unternehmen, Ver­bänden und Institutionen mit Projekten, die in den letzten fünf Jahren in Deutschland bearbeitet wurden bzw. eine in Deutschland erbrachte Ingenieurleistung darstellen. Die Umsetzung der Maßnahme ist keine Voraussetzung; die Realisierbarkeit muss aber gewährleistet sein.

Der Deutsche Ingenieurpreis Straße und Verkehr wird vom BSVI in drei Kategorien verliehen.

In der Kategorie „Baukultur“ sind planerische Qualitäten wie Gestaltung, räumliche Einbindung oder Nachhal­tigkeit an inner- oder außerörtlichen Straßen sowie in deren Umfeld gefragt.

Besondere Prozesse der Bürgerbeteiligung und der Projektkommunikation sollen in der Kategorie „Verkehr im Dialog“ ausgezeichnet werden

Die Kategorie „Innovation“ sucht Neuerungen im Bereich Straße und Verkehr, die insbesondere den Gesichts­punkt der Wirtschaftlichkeit berücksichtigen, neue Ideen und Leistungen aufzeigen sowie ein erkennbar gro­ßes Potenzial für die Zukunft bieten.

Gefragt sind besonders zukunftsfähige und richtungweisende Ingenieurleistungen in Verkehrstechnik, Straßenplanung und Straßenbau. Die Preisträger erwartet eine feierliche Preisverleihung. Preisträger und Nominierte erhalten zusätzlich die Gelegenheit, in Abstimmung mit der BSVI sich und ihr Projekt der Fachöffentlichkeit in den Zeitschriften „Straße und Autobahn“ und „Straßenverkehrstechnik“ vorzustellen.

Die BSVI hat bundesweit rund 18.000 Mitglieder, vorwiegend im Bereich der Straßenbau- und Verkehrsingenieure.

Mehr Informationen: http://www.bsvi.de/ingenieurpreis.html

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.