Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Baukammer Berlin weckt Schülerinteresse an Baukultur und Technik:

Schülerwettbewerb „überDACHt“ erstmals in Berlin ausgelobt

Die Baukammer Berlin hat als Ingenieurkammer des Landes Berlin den bundesweiten Schülerwettbewerb überDACHt (www.ueberdacht.ingenieure.de) zum Anfang des Schuljahres 2015/16 für die Berliner Schulen ausgelobt. Die Schirmherrschaft übernahm dankenswerterweise Frau Senatorin Sandra Scheeres, von deren Verwaltung die Baukammer Berlin bei der Veröffentlichung des Wettbewerbs an den Berliner Schulen tatkräftig unterstützt wurde. Die Organisation des Wettbewerbs erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure BDB. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft htw Berlin stellte für die Austragung des Wettbewerbs, mit der Jurysitzung und der Preisverleihung, großzügig Räume zur Verfügung.

Junge, kreative Schüler zweier Alterskategorien haben am 19.02.2016 ihre Modelle eingereicht. Aufgabe war es, die Zuschauertribüne eines Sportstadions mit einer Überdachung auszustatten. Hauptaugenmerk lag auf der Dachkonstruktion, die einer Probebelastung von 250 g standhalten musste.

Insgesamt hatten sich 17 Schulen mit 50 Modellen angemeldet. Schließlich wurden von 13 Schulen insgesamt 35 Modelle eingereicht, 8 Modelle der niedrigeren Alterskategorie I und 27 Modelle der höheren Alterskategorie II.

Am Freitag, den 04.03.2016 fand die Jurysitzung an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin statt. Dabei gab die Jury, bestehend aus 7 Juroren mit Vertretern der Baukammer, einem Lehrer, Professoren der Berliner Hochschulen, einer Studentin und einer Ingenieurin der deutschen Bahn, jedem Modell Punkte auf der Skala von 0 bis 5 in den Kategorien: Einhaltung der erlaubten Materialien und Abmessungen, Belastbarkeit (Test mit Probegewicht 250 g Sand), statische Konstruktion, Gestaltung und Originalität, Verarbeitungsqualität.

Die beiden Alterskategorien wurden getrennt voneinander bewertet. Die vergebenen Punkte wurden jeweils mit einem Klassenstufenfaktor verrechnet, sodass die Spannweite des Teilnehmeralters auch innerhalb einer Alterskategorie berücksichtigt wurde. Es wurden in beiden Alterskategorien die Plätze 1-3 vergeben sowie 5 bzw. 12 weitere Plätze.

Die feierliche Preisverleihung findet am 15.04.2016 an der htw Berlin statt. Grußworte werden die Frau Senatorin Sandra Scheeres, der Hausherr der htw, Prof. Dr.
Klaus Semlinger und der Präsident der Baukammer Berlin Dr. Ralf Ruhnau an die Teilnehmer des Wettbewerbes, sowie die Gäste richten.
Bei der Veranstaltung werden alle Modelle ausgestellt, die Landessieger offiziell gekürt und die ausgelobten Preise überreicht.

Die Preisgelder betragen in beiden Alterskategorien
1. Preis 250 Euro
2. Preis 150 Euro
3. Preis 100 Euro
4. bis 15. Preis je 50 Euro

Mit diesem Wettbewerb wollen wir bei Schülern Interesse an dem spannenden und vielseitigen Beruf des Ingenieurs wecken.

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.