Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Baukostensicherheit – ohne Risiken und Nebenwirkungen?

Die neue HOAI 2013 bringt den Berufsgruppen der Architekten und Ingenieure nicht nur höhere Vergütungen, sondern auch – wieder einmal mehr Verpflichtungen in der täglichen Ausübung ihrer Berufe. Immer mehr wird die Einhaltung von Fristen und Terminen zur wesentlichen Voraussetzung einer HOAI-konformen Vertragsgestaltung und der entsprechenden Abrechnung der Leistungen. Darüber hinaus rücken die frühzeitige und sichere Ermittlung der Baukosten und die Festlegung von verbindlichen Baukostenobergrenzen verstärkt in das Verantwortungsprofil der Architekten und Ingenieure. Damit einher geht nicht nur ein Mehr an Verantwortung, sondern auch die deutliche Erhöhung des Haftungsrisikos für die Berufsgruppen insgesamt. Allein die Frage der „stillschweigenden Beschaffungsvereinbarung“ hinsichtlich der Baukosten birgt für Architekten und Ingenieure viele, zum Teil schwer zu kalkulierende Risiken.

Ziel der gemeinsamen Veranstaltung der AIA mit der VFA ist es daher, den praktisch tätigen Architekten und Ingenieuren Hilfestellungen im Umgang mit dieser neuen Situation zu geben und konkrete Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Termin: Dienstag, 24. Juni 2014 von 15 bis 19 Uhr
Ort: Haus der IG-Metall (Architektenkammer Berlin) – Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin

Weitere Informationen: www.aia.de

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.