Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Ausgezeichnete Klimaschutzvorhaben in Berlin

In diesem Jahr haben sich 27 Projekte um die begehrte Berliner Auszeichnung „Klima-SchutzPartner des Jahres 2014“ beworben: Nullemissionshäuser, ressourcensparende IT-Angebote, innovative Gebäudehüllen, effiziente Brennwerttechniken oder völlig energieautarke Systeme – die Projekte demonstrieren, wie Klimaschutz im Kleinen und Großen funktioniert.Am Montagabend den 19.05.2014 wurden im Ludwig Erhard Haus während der Berliner Energietage die Sieger öffentlich geehrt. Die Laudatoren waren Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, Dr. Matthias von Bismarck-Osten, Generalbevollmächtigter der IBB und Matthias Klussmann, Vorsitzender des BFW Landesverbandes Berlin Brandenburg.

In der Kategorie A „Erfolgreich realisierte Projekte“ konnte die Firma Florida Eis Manufaktur GmbH, die seit 1927 in Berlin-Spandau Eis produziert, mit ihrer neuen Produktionsstätte und ihrer ganzheitlichen CO2-freien Produktion die Jury überzeugen: Mit Photovoltaik und Windkraft, hundert prozentigem Ökostrom sowie einem extensiv begrünten Dach, nimmt die Firma ihren Slogan „Wir machen aus Sonne Eis“ wörtlich.

Der Preis in der Kategorie B „Erfolgversprechende innovative Planungen“ ging an die Ziegert | Roswag | Seiler Architekten Ingenieure, die für das mittlerweile international agierende Berliner Unternehmen FLEXIM GmbH ein neues Firmengebäude in Berlin Marzahn konzipiert haben. Das Projekt konnte vor allem mit seiner nachhaltigen Hybridbauweise und dem Einsatz möglichst CO2-neutraler Baustoffe punkten.

Die Initiative Clubmob.Berlin erhielt einen Sonderpreis für die Übertragung des „Carrotmob“-Prinzips in die Berliner Clublandschaft, die eine breite Zielgruppe anspricht und einen hohen Vorbildcharakter hat. Beim Carrotmob-Prinzip werden an ausgewählten Nächten die Abendgewinne in Energieeffizienzmaßnahmen investiert.

Alle Bewerbungen sowie die Preisträger sind während der Berliner Energietage noch bis zum 21. Mai 2014 als Poster Präsentation ausgestellt und werden in Kürze auf der Internetseite www.klimaschutzpartner-berlin.de veröffentlicht.

Das Bündnis „KlimaSchutzPartner Berlin“ ist ein Zusammenschluss von Architektenkammer Berlin, Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg e.V., Baukammer Berlin, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Bund der Berliner Haus- und Grundbesitzervereine e.V., BFW Berlin-Brandenburg e.V., Handwerkskammer Berlin, IHK Berlin, Investitionsbank Berlin, Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU).

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.