Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Neuer Vorstand des AHO e.V.

Die Mitgliederversammlung des AHO Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V. hat Dr.-Ing. Erich Rippert am 17. September 2013 einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden des AHO gewählt. Dr. Rippert folgt auf den langjährigen Vorsitzenden Ernst Ebert, der nach 12 erfolgreichen Jahren im Amt nicht wieder kandidiert hatte.Dr. Rippert erklärte in seiner ersten Ansprache, dass sich der AHO nach der intensiven Arbeit an der Umsetzung der HOAI 2013 in der kommenden Legislaturperiode für eine Stärkung der Akzeptanz von Honorarordnungen für Architekten und Ingenieure auf europäischer Ebene einsetzen wird.

Der neue AHO-Vorsitzende forderte nachdrücklich, dass die Leistungen für Umweltverträglichkeitsstudien, Bauphysik, Geotechnik sowie Ingenieurvermessung (Anlage 1 HOAI 2013) als gleichberechtigte Planungsleistungen in den verbindlichen Teil der HOAI zurückgeführt werden. Gleiches gilt für die Örtliche Bauüberwachung für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen. Dr. Rippert kündigte an, dass der AHO seine Aktivitäten  zur Rückführung der genannten Planungsleistungen in das verbindliche Preisrecht der HOAI nach der Bundestagswahl sofort wieder aufnehmen wird. Grundlage hierfür sind die einstimmigen Beschlüsse der Bauministerkonferenz und der Wirtschaftsministerkonferenz der Bundesländer aus dem Jahr 2012 sowie die Entschließung des Bundesrates vom 7.6.2013 (BR-Drs. 334/13).

Zur Umsetzung dieser Ziele stellte Dr. Rippert die weitere Stärkung des AHO als einheitliche Vertretung der Honorar- und Wettbewerbsinteressen der Ingenieure und Architekten in den Fokus der Arbeit des neuen Vorstandes.

Neben der Neuwahl von Dr. Rippert als Vorstandsvorsitzender wurde Lutz Heese als stellv. Vorsitzender bestätigt. Neue Schatzmeisterin ist Sylvia Reyer. Dem Vorstand gehören weiterhin Ulf Begher, Rainer Reimers und Eva Schlechtendahl an. Neu in den AHO-Vorstand gewählt wurden Klaus-Dieter Abraham, Wolfgang Heide und Marco Ilgeroth (Baukammer Berlin). Die langjährigen und verdienstvollen Vorstandsmitglieder Karsten Zill, Reimund Hain und Rudolf Thorwarth hatten nicht wieder kandidiert.

Der neue Vorstand wird die Honorar- und Wettbewerbsinteressen der im AHO zusammengeschlossenen 42 Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten bis zum Jahr 2017 vertreten.

Der neue Vorstand

Quelle: AHO

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.