Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Neues Internetportal zur Suche nach Energieeffizienzexperten: www.energieeffizienz-planer.de

Alle  sprechen  von  Energiewende.  Architekten  und  Ingenieure  befördern  sie  – durch qualifizierte energetische Planung und Energieberatung.
Die  Architektenkammern  und  Ingenieurkammern  aller  Bundesländer  haben  dazu  ein gemeinsames  Internetportal  eingerichtet: www.energieeffizienz-planer.de.
Wer  einen qualifizierten  Energieeffizienzexperten  in  seiner  Nähe  sucht,  ist  hier  richtig.  Ganz gleich, ob es um Fragen zur energetischen Optimierung im Neubau, beim Umbau oder bei  einer  Sanierung  eines  Gebäudes  geht.  Hier  kann  man  sich  gezielt  über  die Förderbedingungen für sein jeweiliges Bundesland informieren und findet die richtigen Ansprechpartner.

Das  gemeinsame  Projekt  von  Bundesarchitektenkammer  (BAK)  und Bundesingenieurkammer (BIngK) ist ab sofort online.
„Architekten- und Ingenieurkammern gewährleisten mit  der  Initiative, dass die Nutzer sehr  schnell  einen  sachverständigen  Energieeffizienzexperten  in  ihrer  Nähe  finden können. Das ist im Interesse des Verbrauchers und auch der Fördermittelgeber“, hebt BIngK-Präsident  Hans-Ullrich  Kammeyer  zum  Start  der  Plattform  hervor.  „Die Kammern verfügen über geeignete Planer, die sie regelmäßig weiter qualifizieren“.
Bei  der  energieeffizienten  Sanierung, Um-, Aus- oder  Neubau  eines Gebäudes sind viele wichtige Entscheidungen zu treffen. „Architekten und Ingenieure stehen mit ihrer Fachkompetenz  zu  unterschiedlichsten  Fragen  des  Planen  und  Bauens  sowie  zu Förderprogrammen  zur  Verfügung.  Meist  geht  es  nicht  nur  um  das  energetische Bauen, sondern auch um Raumprogramme, Barrierefreiheit, Materialeinsatz und vieles mehr. Der ganzheitliche Blick macht die besondere Qualität aus.“, sagt BAK-Präsident Sigurd Trommer.

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.