Hauptnavigation (2.Ebene):

Preis der
Baukammer Berlin
2017

 

für besonders gute Abschluss- arbeiten auf dem Gebiet des Bauingenieur- und Vermessungswesens an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität Berlin aus dem Jahr 2017.

 

(weiterlesen ...)

Flughafen Berlin-Tempelhof – Die Mutter aller Flughäfen wurde Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Am 1. Juni 2011 wurde der Flughafen Berlin-Tempelhof als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet. Die Festveranstaltung mit der feierlichen Enthüllung der Ehrentafel fand um 13:00 Uhr am Eingang der Haupthalle statt. An der Veranstaltung nahmen 150 Gäste teil. Es sprachen Ingeborg Junge-Reyer, Senatorin für Stadtentwicklung, und Dr. Jens Karstedt, Präsident der Bundesingenieurkammer und der Baukammer Berlin.

Die ausführliche Presseinformation können Sie hier herunterladen.

In einer von Thomas Blau verfassten, reich illustrierten Broschüre werden der Bau und die bautechnischen Besonderheiten des Flughafens Berlin-Tempelhof detailliert vorgestellt. Die 110 Seiten starke Broschüre ist als Band 10 der Schriftenreihe zu den Historischen Wahrzeichen erschienen. Sie kann ab dem 1. Juni 2011 bei der Bundesingenieurkammer telefonisch (030 253429-01) oder über das Internet  (www.bingk.de/order-hw) zum Preis von 9,80 Euro bestellt werden.

Informationen zu allen „Historischen Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ finden Sie hier.

Kein Ding ohne ING. - eine Initiative für den Ingenieurberuf.